header-image

hilft jedem Pferd sich besser auszubalancieren, unabhängig davon, was der Mensch im Sattel leisten kann.

Sie ist geeignet für jeden Ausbildungsstand von Pferd und Reiter, auch für jede Reitweise, egal ob Dressur-, Spring-, Freizeit-, Western-, Fahr- oder Gangpferd.

Die Arbeit mit den Gassen und Pylonen bietet Pferd und Reiter eine klare Orientierung. Alte und klassische Übungen werden sichtbar gemacht. Durch die beidseitigen optischen Reize mit den Farben Gelb und Blau wird die Vernetzung der Gehirnhälften des Pferdes gefördert. Das Pferd beginnt sich besser zurechtzufinden und seinen Körper zu koordinieren, es bringt ihm die Hinterhand ins Bewusstsein. Die Pferde werden gelassener, mental stärker und arbeiten konzentrierter mit.

Die Rücken- Bauch- und Hinterhandmuskulatur werden optimal trainiert.

die Dual-Aktivierung ist und soll keine neue Reitlehre darstellen. Sondern soll dem Reiter eine weitere Möglichkeit aufzeigen, sein Pferd effektiv zu trainieren.